Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Der Gastaufnahmevertrag (Mietvertrag) ist abgeschlossen, sobald das Zimmer / der Funktionsraum bestellt oder zugesagt, oder falls eine schriftliche Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist. Schriftliche Bestätigungen/Zusagen können auch per Fax unter 05823/955917 oder per Mail an mail@gut-bardenhagen.de erfolgen.
  2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages (Mietvertrag) verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist. Der Vertrag kann nicht einseitig gelöst werden.
  3. Schriftliche Optionsdaten sind für beide Vertragspartner bindend. Das Gut Bardenhagen behält sich das Recht vor, nach Ablauf der Optionsdaten, die reservierten Zimmer und Funktionsräume anderweitig zu vermieten.
  4. Reservierte Hotelzimmer stehen dem Gast von 15 Uhr am Anreisetag bis 11 Uhr am Abreisetag zur Verfügung. Sofern nicht ausdrücklich eine Ankunftszeit vereinbart wurde, behält sich das Gut Bardenhagen das Recht vor, bestellte Hotelzimmer nach 18 Uhr anderweitig zu vergeben.
  5. Reservierte Hotelzimmer stehen dem Gast nur zu der schriftlich vereinbarten Zeit zur Verfügung. Eine Inanspruchnahme der Funktionsräume über den vereinbarten Zeitpunkt hinaus bedarf der vorherigen Absprache mit der Veranstaltungsabteilung.
  6. Der Leistungsnehmer erwirbt keinen Anspruch auf Bereitstellung bestimmter Hotelzimmer oder Funktionsräume. Sollten vereinbarte Zimmer oder Funktionsräume, aus welchen Gründen auch immer, nicht verfügbar sein, so ist Gut Bardenhagen verpflichtet, für einen gleichwertigen Ersatz, auch außerhalb des Hauses, soweit das zumutbar ist, Sorge zu tragen.
  7. Bei Um- und Abbestellungen von reservierten Hotelzimmern werden in Rechnung gestellt:
    1. bis 3 Tage vor Ankunft keine Kosten
    2. 2 bis 0 Tage vor Ankunft - 80% der vereinbarten Leistungen/Arrangements
    3. Nichtanreise ohne Abmeldung 100% der vereinbarten Leistungen/Arrangements

      Das Gut Bardenhagen bemüht sich, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden. Bis zur anderweitigen Vergabe der vertraglich vereinbarten Zimmer hat der Leistungsnehmer für die Dauer des Vertrages und unter Berücksichtigung der vorgenannten Kostenregelung den errechneten Betrag zu zahlen.

  8. Bei Stornierung von Tagungen bzw. Feierlichkeiten (Hochzeiten, Geburtstagen, Konfirmationen, Firmenfeiern, etc.) gilt eine separate Regelung, die Punkt 7 ausschließt. Wird eine Veranstaltung innerhalb von 30 Tagen zum festgelegten Datum der Tagung bzw. Feier vom Veranstalter abgesagt und die Räumlichkeiten können nicht anderweitig vergeben werden, trägt der Veranstalter 50% der vereinbarten Leistungen.
  9. Um bei Gruppenbuchungen einen geordneten Ablauf zu gewährleisten, ist der Leistungsnehmer verpflichtet, dem Hotel 7 Tage vor Ankunft der Gruppe die Teilnehmerliste zur Verfügung zu stellen.
  10. Ist der Besteller nicht gleichzeitig Veranstalter, so haften beide als Gesamtschuldner.
  11. Sollte der Veranstalter eine politische Vereinigung sein, so bedarf es zur Wirksamkeit zusätzlich der Genehmigung durch die Geschäftsleitung von Gut Bardenhagen. Verschweigt der Besteller / Veranstalter gegenüber dem Gut Bardenhagen, dass es sich um eine politische Vereinigung handelt, so ist das Gut Bardenhagen berechtigt, den Vertrag zu lösen und entsprechende Bereitstellungskosten (Abs. 7) zu berechnen.
  12. Bei Kreditkartenzahlungen werden ausschließlich Master- und Visacard akzeptiert. EC-Karten Zahlungen sind ebenfalls möglich.
  13. Mündliche Nebenreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
  14. Bei Veranstaltungen, privaten Feierlichkeiten und oder Gruppenbuchungen ist der gebuchte Pauschalschalpreis für die angegebene Personenanzahl bis zum Veranstaltungstag zu entrichten, die Rechnungsstellung erfolgt 14 Tage vor der Veranstaltung. Die Endabrechnung wird am Veranstaltungsende erstellt und ist innerhalb von 7 Werktagen zu entrichten.
  15. Tickets für Konzerte u.a. Kulturveranstaltungen sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Bei Seminaren, Tagungen, Konferenzen, Banketts, Bällen, Ausstellungen, Vorträgen u.s.w. ist weiterhin zu beachten:

  1. Eine Änderung der Teilnehmerzahl für ein gemeinsames Essen muss spätestens 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich übermittelt worden sein, andernfalls wird die bestellte Zahl der Gedecke mit 50% in Rechnung gestellt.
  2. Mitgeführte Ausstellungs-, Seminar-, Tagungs- oder sonstige, auch persönliche Gegenstände befinden sich auf Gefahr des Veranstalters in den Veranstaltungsräumen. Die H.O.M GUT Bardenhagen GmbH übernimmt keine Bewachungs- oder Aufbewahrungspflicht. Im Übrigen haftet die H.O.M. GUT Bardenhagen GmbH nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die für die Veranstaltungen bestimmten Gegenstände sind, sofern möglich, nicht früher als 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn in das Hotel/Veranstaltungsraum zu bringen. Auch hier besteht seitens der H.O.M. GmbH bezüglich Verlust, Untergang und Beschädigung lediglich bei grober Fahrlässigkeit, Vorsatz oder Verletzung der Vertragspflichten, begrenzt auf die Deckungssumme der Betriebshaftpflichtversicherung, Versicherungsschutz. Die Versicherung mitgebrachter Gegenstände obliegt dem Veranstalter. Eine Änderung dieser Vereinbarung bedarf der Schriftform.
  3. Der Veranstalter / Besteller haftet für die Bezahlung etwaiger, von den Veranstaltungsteilnehmern zusätzlich bestellter Speisen und Getränke.
  4. Das Mitbringen von Speisen und Getränken bedarf der vorherigen Genehmigung durch das Gut Bardenhagen.
  5. Für Verlust oder Beschädigung von eingebrachten Gegenständen oder Exponaten wird keine Haftung übernommen. Sämtliches Dekorationsmaterial muss den feuerpolizeilichen Anforderungen entsprechen.
  6. Anbringen von Dekorationsmaterial oder sonstigen Gegenständen ist ohne Zustimmung von Gut Bardenhagen nicht gestattet. Für Beschädigungen der Einrichtung oder des Inventars von Gut Bardenhagen, die bei Auf- oder Abbau oder während der Veranstaltung verursacht wurden, haftet der Veranstalter / Besteller ohne Verschuldungsnachweis.
  7. Störungen an zur Verfügung gestellten technischen oder sonstigen Einrichtungen werden, soweit möglich, sofort beseitigt. Eine Zurückbehaltung oder Verminderung von Zahlungen kann jedoch nicht vorgenommen werden.
  8. Sämtliche Hinweise auf unser Hotel in Programmen, Einladungen ect. sind rechtzeitig vor Herausgabe inhaltlich und gestalterisch mit uns abzustimmen. Die Bildmarke (LOGO) und die Wortmarke sind entsprechend dem Prospekt unseres Hauses zu verwenden und dürfen weder verändert noch mit anderen Zeichen verbunden werden.
  9. Alle Musikveranstaltungen müssen vom Gast/Veranstalter vorab der GEMA gemeldet werden. Die Gebühren sind vom Gast/Veranstalter zu tragen. Der Gast/Veranstalter stellt das Gut Bardenhagen von eventuellen Forderungen der GEMA, die aus unerlaubter Nutzung der Rechte GEMA oder Dritter (z. B. wegen Nichtanmeldung durch den Gast/Veranstalter) entstehen oder geltend gemacht werden frei.
  10. Weckaufträge werden vom Team GUT Bardenhagen mit größter Sorgfalt erfüllt. Auskünfte werden vom Hotel nach besten Gewissen erteilt. Nachrichten, Post und Warensendungen für behandeln wir mit größtmöglicher Sorgfalt.
  11. Fundsachen werden nur auf Ihre ausdrückliche Anfrage nachgesandt. Wir bewahren Fundsachen für die Dauer von 6 Monaten in unserem Hotel auf. Ein Verwahrungsvertrag kommt über die Nachrichten, Post und Warensendungen nicht zustande.
  12. Tiere dürfen nur nach vorheriger Absprache und Genehmigung durch die Geschäftsleitung mitgebracht werden.
  13. Das GUT Bardenhagen ist ein Nichtraucher-Gastronomie-Betrieb. Dies gilt besonders für unsere Design-Hotelzimmer. Schäden durch unerlaubtes Rauchen in den Zimmern, sowie die Rechnung für Feuerwehreinsätze durch die Alarmierung durch Rauchmeldung im Hotel trägt der Gast. Für die Reinigung von Vorhängen, Bettüberwürfen, Decken und Kissen stellen wir pauschal € 120,00 in Rechnung.
  14. Erfüllungs- und Gerichtsstandort ist der Sitz der H.O.M. GUT Bardenhagen, 29525 Uelzen
    Es gilt ausschließlich Deutsches Recht.
  15. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten solche, die dem angestrebten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen.

Stand 14.03.2016

Ihr Anliegen

* Pflichtfeld
* Pflichtfeld

Unsere Restaurantöffnungszeiten:
TafelGUT - Mo bis Mi ab 17:00 Uhr & So ab 11:00 Uhr
GUT Evening - Do bis So von 18:00 bis 22 Uhr

* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Nächste Veranstaltungen Speisekarte GUT Bardenhagen - Unsere aktuelle Karte

Speisekarte GUT Bardenhagen

mehr erfahren>